TUINA - chinesische Energiemassage

tui - drücken, na greifen, mo - schieben.

Die TUINA Massage ist eine weitere der 5 Säulen in der traditionellen chinesischen Medizin. In der Zeit vom 10.-14. Jahrhundert wurde sie zur eigenen Heildisziplin.

tuina

 

Bei dieser therapeutischen Massage werden spezielle manuelle Techniken, (drücken, zupfen, schieben, rütteln, greifen) verwendet. Diese werden in Verbindung mit den Funktionskreisen der Organe und den Leitbahnen gebracht  (Meridianen) und nach vorheriger ausführlicher Diagnostik ausgewählt. Auch hier kommen die Akupunkturpunkte zum Zug, die aber hier akupressiert werden.

 

 

 

Diese Therapie eignet sich für Lösung von Muskelverspannungen, Linderung lokaler Schmerzbefunde, Entlastung des gesamten Bewegungsapparates, sowie Linderung von Spannungskopfschmerzen.